Freitag, 1. März 2013

AdWords Editor in der Version 10 mit erweiterten Kampagnen

Passend zu den Anfang Februar eingeführten erweiterten Kampagnen (enhanced campaigns) hat Google nun eine neue Version des AdWords Editors veröffentlicht. Die neue Version 10.0.1 unterstützt nun den neuen Kampagnen-Typund bietet jetzt folgende neue Funktionen:

  • Umstellungvon Kampagnen auf erweiterte Kampagnen
  • Gebotsanpassungen für Mobilgeräte bei erweiterten Kampagnen
  • Gebotsanpassungen für Zielregionen
  • Für einzelne Anzeigen können jetzt "bevorzugte Geräte" definiert werden: "Mobilgeräte" oder "Alle".
Außerdem können jetzt im AdWords Editor der benutzerdefinierte Gebotstyp im Display-Netzwerk gesetzt werden.

Google hat mit der Einführung von Enhanced Campaigns auch Änderungen bei den Anzeigenerweiterungen durchgeführt. So können unter anderem Sitelinks jetzt auf Anzeigengruppen-Ebene definiert werden. Diese Funktion fehlt jedoch im neuen AdWords Editor.

Die offizielle Bekannmachung zur neuen AdWords Editor Verison findet sich wie immer im Inside AdWords Blog. In der AdWords Editor Hilfe findet sich auch eine kutze Anleitung zurm Aktualisieren des Tools.

Eine ausführliche Beschreibung der Änderungen im AdWords Editor sowie ein Kommentar dazu gibt es auch im Internet-Kapitäne Blog.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen